KGParl · Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien
Historische Parlamentarismusforschung
Mit dem KGParl-Newsletter auf dem Laufenden bleiben …
Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, Ihnen heute den ersten KGParl-Newsletter zu präsentieren. Darin informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Forschungsarbeiten, Veranstaltungen und Neuveröffentlichungen der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien. Viel Vergnügen mit der ersten Ausgabe!
30 Jahre erste freie Volkskammerwahl
Das Buch zum Jahrestag
Am 18. März 1990 wurde die erste und letzte demokratische Volksvertretung der DDR gewählt. Die turbulente sechsmonatige Geschichte der 10. Volkskammer – von ihrer Wahl bis zur Selbstauflösung im Zuge der Wiedervereinigung – erzählt Bettina Tüffers in einer 2016 erschienenen Monografie. Wiederlesen lohnt sich!
mehr
Parteien und Parteiensystem nach 1990
Forschungsschwerpunkt im Aufbau
Welche Folgen hatten das Ende der DDR und die Wiedervereinigung für das deutsche Parteiensystem und welche Probleme stellten sich den »Altparteien« bei der Integration der neuen Landesverbände? Diesen Fragen widmet sich ein neuer Forschungsschwerpunkt »Parteien und Parteiensystem nach 1990«, in dem mehrere Dissertationsprojekte die Konstituierung und Parteientwicklung in den neuen Bundesländern bis 2005 untersuchen. Das von der KGParl koordinierte Forschungsvorhaben wird durch Graduiertenstipendien der Parteistiftungen gefördert.  
© Bundesarchiv, Bild 183-1990-1009-033, Ralph Hirschberger, CC-BY-SA 3.0
mehr
»The Ideal of Parliament in Europe«
Neues aus dem Forschungsnetzwerk EuParl.net
Als Gründungsmitglied des 17 Länder und 20 Institutionen umfassenden »European Information and Research Network on Parliamentary History« (EuParl.net) fördert die KGParl Forschungen und den wissenschaftlichen Austausch zum Thema »Parlamentarismus und Parteien in Europa«. Nun ist die erste gemeinsame Publikation des Netzwerks erschienen.
mehr
Auf dem Weg zur »neoliberalen Wende«?
KGParl-Buchveröffentlichung
Diskussionen über das Verhältnis von Wirtschaft und Politik sind allgegenwärtig – und das historische Resultat einer »neoliberalen Wende« in den 1970er-Jahren. Das zeigt Peter Beule in seiner kürzlich erschienenen Monografie, in der er die »Marktdiskurse« der deutschen Christdemokraten und der britischen Konservativen vergleichend analysiert.
mehr
Ediert & zitiert
… aus den Protokollen der Bundestagsfraktionen
Vor 40 Jahren gründete sich die Partei »Die Grünen«. Drei Jahre später zog sie in den Bundestag ein. Für ihre erste Plenarsitzung im März 1983 planten die neu gewählten Abgeordneten spektakuläre Aktionen. Petra Kelly schlug »das Tragen von atomaren Schutzanzügen« vor, und Roland Vogt forderte: »Bringt Blumen mit nach Bonn!«

Im Rahmen des Editionsprojekts »Fraktionen im Deutschen Bundestag« stellt die KGParl unter www.fraktionsprotokolle.de aktuell knapp 5.000 Fraktionsprotokolle zur Verfügung. Hier stellen wir eine Auswahl vor.
zum Protokoll
Herausgeber
Kommission für Geschichte des Parlamentarismus
und der politischen Parteien e.V. (KGParl)
Schiffbauerdamm 40
D-10117 Berlin
www.kgparl.de

Vorsitzender: Prof. Dr. Dominik Geppert
Stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr. Andreas Wirsching
Geschäftsführer: Prof. Dr. Andreas Schulz
Redaktion: Verena Mink